27. August 2022 

Und wie geht es Dir WIRKLICH?
ACHTUNG Trigger!!!
Emotionen und Kraftausdrücke im Video
https://www.youtube.com/watch?v=hrfJx7Rj7IU 



Heute möchte ich Dir ein bewegendes Thema in meinem YouTube Video vorstellen, welches mein Herz seit längerem bewegt und berührt.

Einerseits gehe ich im Video ein wenig in die Tiefe, aber andererseits könnte es noch deutlich tiefer gehen und manche Themen sind auch nur leicht an der Oberfläche angestreift. Aber für den Anfang ist das auch gut so, weil es eigene Themen wachrütteln kann und vermutlich auch wird…

Deshalb meine Bitte an Dich!

Sollte Dich dieses Video aufwühlen bzw. Emotionen in der auslösen, bitte öffne Dich bei Bedarf einer vertrauten Person oder melde Dich gerne auch bei mir!
Meine Kontaktdaten, findest Du auf meiner Homepage unter „Impressum“.



Warum heißt der Titel meines aktuellen Videos
„Und wie geht es Dir WIRKLICH?“?

Ganz einfach, weil viele auf die Frage „Wie geht es Dir?“ nur mit einem kurzen „Gut“ antworten und eigentlich meinen sie aber oftmals:
-Mir geht’s schlecht
-Ich könnte weinen/schreien vor Wut/Verzweiflung
-Ich bin traurig/wütend/verzweifelt
-Ich habe Angst
-Nimm mich bitte einfach in den Arm und halt mich fest
-Ich habe keine Kraft mehr
-Ich hätte gerne eine Schulter zum anlehnen
-Ich habe starke körperliche/seelische Schmerzen, so dass ich seit Tagen oder gar Wochen kaum mehr schlafen kann


Diese Antworten und so viel mehr, können hinter einem „Gut“ stecken. Und warum antwortet die Person nicht einfach mit der „Wahrheit“?
Würdest Du diese Antwort denn hören wollen oder anders, will das die Gesellschaft hören oder hat sie gar Zeit dafür?

Wenn ich jemanden nach seinem Befinden frage, möchte ich wissen, wie es der Person wirklich geht. Wenn das „gut“ ernst gemeint ist und der Wahrheit entspricht, ist es in Ordnung. Aber nicht, wenn es nur der Fassade dient.
Bei mir darf jeder so sein wie er/sie ist oder sich gerade fühlt, wenn mein gegenüber drei Grundregeln beachtet:

-Du verletzt dich nicht
-Du lässt dich nicht verletzten
-Du verletzt mich nicht

Und genau da möchte ich mit meiner Botschaft hin. Lasst uns endlich wieder die Gesellschaft werden, die sich für den anderen aus tiefstem Herzen interessiert. Für die es erlaubt ist, über Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse zu reden und die diese auch zeigen kann.

Denn ja, es gibt den spirituellen und göttlichen Weg, aber auch hier darf es alle „positiven und negativen“ Gefühle geben und alle wollen gelebt und gefühlt werden.


Mir ist es einfach wichtig, dass Frauen endlich auch mal wütend sein dürfen und dass Männer auch weinen dürfen (und nicht nur, wenn der jeweilige Fußballverein verloren hat oder man in der Ländermeisterschaft ausscheidet), wir haben alle die „guten und schlechten Gefühle“. Deshalb ist es so wichtig, diese auch zu sehen, anzunehmen und fließen zu lassen.


Ich freue mich zu sehen, wenn die Kinder endlich in den Familien auch gesehen werden und nicht nur "nebenher" aufwachsen.
Für ein Kind ist es etwas Besonderes, wenn sich die Eltern Zeit für sie nehmen und zwar ganz OHNE Ablenkung von Arbeit, Medien oder was auch immer. Es muss auch nicht der große Urlaub ins Sternehotel sein, nein Kinder freuen sich auch über gemeinsame Spaziergänge, Rad fahren, zum Schwimmen gehen oder einfach auf dem Spielplatz sein. Was auch immer, Hauptsache man nimmt sich Zeit für sie.
(Bei den Aktivitäten kommt es auch aufs Alter an…)


Bei den Tieren kommen wir langsam dazu, dass es auch Lebewesen sind, die fühlen können.J
a dass sie einfach auch mal Tiere sein dürfen und nicht nur als „Lebensmittel“ möglichst schnell hochgezüchtet werden.
Es ist und war nie "nur" ein Tier, denn jedes Lebewesen hat eine Seele und wir sind alle Schwestern und Brüder. Wir dürfen uns dies ruhig öfters bewusstwerden, dass wir ALLE wertvoll, besonders und einzigartig sind.

NIEMAND ist mehr oder weniger wert!


In meinem Video spreche ich von den Menschen und Tieren, die schweigsam bzw. still sind.
Aber mir ist es auch wichtig zu sagen, dass es auch die andere Seite der Medaille gibt.
Das sind die Menschen, die auf den ersten Blick "verdammt" viel reden, immer die starken sind und sich scheinbar überall zur Wehr setzten können.
Bitte sei Dir bewusst, dass auch diese Menschen mit einem solchen Charakter, oftmals im Innen ganz anders fühlen, als sie es nach außen hinzeigen wollen oder gar können.
Auch sie können eine gebrochene Seele haben und versuchen sich vielleicht (unbewusst) durch diese Art von Fassade vor einer erneuten Verletzung ihres Herzens zu schützen.

Auch diese Personen können als Schutzpanzer unnahbar und verschlossen wirken. Manche von ihnen reden viel und geben doch nichts von sich Preis…


Und ein ganz besonderes Thema von mir, weil es eben nicht nur ein Spruch, sondern ein Gefühl von mir ist:
Ich/Wir sind bei Gott versichert & vom Universum beschützt!

Ja genau so meine ich es, denn ich fühle diese Verbindung jeden Tag und weiß, dass ich auf die höhere Kraft vertrauen darf und kann. Egal wie wir diese nennen wollen, sie ist immer und überall für uns da!



Wir wünschen Dir eine sonnige Zeit.

Von Herzen alles Liebe, viel Licht und Gottes Segen
Sabrina & die Gefährten 


10. August 2022 

Auch ich bin nun auf Facebook vertreten, folge mir gerne und erfahre auch so meine aktuellen Neuigkeiten und/oder was gerade mein Herz bewegt und berührt.

Gefährten & Natur - Meine Liebe zum Leben - SabrinaWiedenmann


 

 

10. Juli 2022 

Rückblick auf die Benefiz-Aktion 

"Deutschland geht Waldbaden" vom 21.Juni 2022

Bereits zum dritten Mal fand  die Benefiz-Aktion „Deutschland geht Waldbaden“ für einen guten Zweck statt. Wir freuen uns sehr, dass wir zu Gunsten der „Schutzgemeinschaft Deutscher Wald“ so viele Teilnehmer/innen in ganz Deutschland begrüßen durften. 
 
Insgesamt organisierten heuer  44 Kursleiter/innen für Waldbaden, Wald-Gesundheitstrainer/innen und weitere professionelle Anbieter für Waldbaden an den unterschiedlichsten Standorten in ganz Deutschland, ein Waldbad zur Sommersonnwende.

Es kamen insgesamt 8.000,-€ für die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald zusammen und ich möchte mich bei allen bedanken, die diese Spende möglich gemacht haben.

04. Juli 2021 

Rückblick auf die Benefiz-Aktion 

"Deutschland geht Waldbaden" vom 21.Juni 2021

Bereits zum zweiten Mal fand  die Benefiz-Aktion „Deutschland geht Waldbaden“ für einen guten Zweck statt. Wir freuen uns sehr, dass wir zu Gunsten der „Schutzgemeinschaft Deutscher Wald“ so viele Teilnehmer/innen in ganz Deutschland begrüßen durften.
 
Insgesamt organisierten heuer  59 Kursleiter/innen für Waldbaden, Wald-Gesundheitstrainer/innen und weitere professionelle Anbieter für Waldbaden an den unterschiedlichsten Standorten in ganz Deutschland, ein Waldbad zur Sommersonnwende. Wir konnten insgesamt 240 Teilnehmer/innen begrüßen und durften diese an die Schönheit des Waldes heranführen und auf unser schützenswertes Ökosystem aufmerksam machen.
Wir Anbieter für Waldbaden freuen uns, dass wir die wichtige Waldwissen vermittelnde Arbeit der Waldpädagog/innen um ein „erleben mit allen Sinnen und Achtsamkeit durch Waldbaden“ ergänzen dürfen.
Gemeinsam für den Wald und unsere Mutter Erde! 
 
Es kamen insgesamt 12.000,-€ für die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald zusammen und ich möchte mich bei allen bedanken, die diese Spende möglich gemacht haben.
 
Ein herzlicher Dank gilt all unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern, den Veranstaltern der einzelnen Waldbäder in ganz Deutschland, der Deutschen Akademie für Waldbaden & Gesundheit  und nicht zu Letzt gilt ein ganz besonderer Dank unserer Michaela Dalchow (von Wald-Gesundheitstraining). 
Denn ohne Michaela würde es diese Aktion nicht geben. Sie hat die Benefiz-Aktion "Deutschland geht Waldbaden" Ende 2019 ins Leben gerufen und auch heuer wieder im Hintergrund Großes für uns alle vollbracht. 
 
Liebe Michaela, ich danke dir von Herzen für deinen unermüdlichen Einsatz und all deine Ideen und Hilfestellungen über die ganzen Monate hinweg. 
 
Ich freue mich bereits heute darauf, wenn wir auch am 21.Juni 2022 wieder deutschlandweit zur Sommersonnwende die Teilnehmer/innen aus nah und fern, zur Benefiz-Aktion "Deutschland geht Waldbaden", begrüßen dürfen. 

21. Juni 2021 

Benefizwaldbad zur Sommersonnwende
"Deutschland geht Waldbaden"

 

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer/innen, die in ganz Deutschland mit uns ein Zeichen für unseren Wald gesetzt haben!

Wir haben ein Zeichen dafür gesetzt, wie wichtig das Ökosystem Wald für den Menschen ist und wie schonend wir jetzt und zukünftig mit ihm umgehen sollten. Der Wald erfüllt viele wichtige Funktionen wie die Reinigung der Luft, er kühlt diese, er ist Wasserspeicher, er produziert Sauerstoff und er schenkt dem Menschen Erholung, Entspannung und Regeneration. Unsere Wälder sind eine kostbare Ressource zum Krafttanken und Abschalten.

Wahrscheinlich war noch nie so klar wie jetzt, dass wir unsere Wälder brauchen. Deswegen haben wir, die Anbieter von Kursen im Wald, den längsten Tag des Jahres, nämlich die Sommersonnwende, zu einem Tag des Waldbadens an den unterschiedlichsten Waldplätzen in Deutschland gemacht.
Wir haben für den Erhalt der Wälder ein Zeichen gesetzt und die Erlöse aus dieser Veranstaltung an die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald gespendet.